Ausschreibungen

08.09.2018
David Ben Gurion Memorial Stipendium
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)
Kennedyallee 50
D-53175 Bonn

David Ben Gurion Memorial Stipendium für Studierende eines Promotionsstudiums an einer nordrhein-westfälischen Universität

 

Berwerbungsfrist beachten!

Für den Förderbeginn August/September 2019 endet die Bewerbungsfrist am

                            31. März 2019

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich überdurchschnittlich qualifizierte Doktorandinnen und Doktoranden, die einen Promotionsabschluss an einer nordrhein-westfälischen Hochschule anstreben. Gefördert wird die Durchführung eines Forschungsvorhabens an einer israelischen Universität in den Bereichen Ingenieurwissenschaften oder Informatik. Für die Forschungsarbeit werden sehr gute englische Sprachkenntnisse erwartet.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

09.09.2018
Künstleraustausch Tel Aviv – Nordrhein-Westfalen
Goethe-Institut Israel Standort Tel Aviv
Asia House Weizmann Str. 4
64239 Tel Aviv

Künstleraustausch Tel Aviv – Nordrhein-Westfalen

Für den Zeitraum vom 1. Januar bis 30. Juni 2019 wird im Bereich Bildende Künste ein Stipendium in Düsseldorf vergeben.

 

Bewerbungsfrist: 25. April 2019

 

Alle Einzelheiten zur Ausschreibung finden Sie hier.

Ausschreibung in hebräisch.

21.02.2019
Shimon-Peres-Preis 2019
Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum
Meinekestraße 27
10719 Berlin

Ausschreibung und Bewerbung Shimon-Peres-Preis 2019

Für den Shimon-Peres-Preis 2019 können Sie sich bis zum 31. März 2019 bewerben.

 

Einmal im Jahr verleihen die Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum und das Auswärtige Amt den vom Auswärtigen Amt gestifteten Shimon-Peres-Preis an zwei herausragende Initiativen aus Deutschland und Israel.


In Erinnerung an Shimon Peres und entsprechend der Worte von Bundespräsident Steinmeier bei der Ankündigung des Preises im Jahr 2017 sollen damit junge Menschen für ihr Engagement um die Werte von Peres ausgezeichnet werden.

 

Alle weiteren Informationen (auch in englisch und hebräisch) finden Sie hier.

11.03.2019
„Future Network Matchmaker“
Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum
Meinekestraße 27
10719 Berlin

Ausschreibung „Future Network Matchmaker“

Eintägiges Seminar am 14. Juni in Berlin: Werde „Matchmaker“ des Deutsch-Israelischen Zukunftsnetzwerks!

Bewerbungsfrist: 03. April 2019

 

Nachdem die Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum 2018 erfolgreich ihr Zukunftsnetzwerk gestartet hat, machen wir nun den nächsten Schritt und laden junge Berufstätige, Macher, Aktivisten und Führungspersönlichkeiten ein, „Future Network Matchmaker“ zu werden.

Die Future Network Matchmaker werden einen Platz auf unserer Webseite erhalten und von uns als Partner*innen betrachtet, um neue, leicht zugängliche Kanäle für den deutsch-israelischen Austausch im gemeinnützigen Bereich zu schaffen und auszuweiten, insbesondere in unseren Handlungsfeldern Politik & Gesellschaft, Innovation & Technologie, Kulturen & Kommunikation.

 

Alle weiteren Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier

30.05.2019
Ausschreibung | „New Kibbutz“
BETATEC
Berlin Tel Aviv Technology and Entrepreneurship Committee

Ausschreibung von Praktikumsaufenthalten in Unternehmen in Israel Programm „New Kibbutz“

Studierende aus Nordrhein-Westfalen haben die Möglichkeit, sich auf ein Stipendium zu bewerben.

 

Lerne Israels Innovationskraft in einem Unternehmen kennen! In jungen Teams neue Ideen verwirklichen! Dabei sein, wenn ein Start-up den Markt erobert! Und nebenbei das bunte Leben eines Landes am Mittelmeer kennen lernen!

weiterlesen...

Mit dieser Ausschreibung werden Praktikumsaufenthalte in Unternehmen in Israel verbunden mit der Teilnahme an einem begleitenden Programm zu Politik, Wirtschaft, Geschichte und Innovation in Israel angeboten (Programm „New Kibbutz“).

Der „New Kibbutz“ hat erstmals im Jahr 2015 im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der deutsch-israelischen Beziehungen Studierende als Praktikanten in israelische Unternehmen entsandt. Der Name „New Kibbutz“ bezieht sich auf Israels erstaunlichen Wandel vom Agrarstaat hin zur High-Tech-Nation.

Um Israel zu erleben, können junge Studierende heute statt in den Kibbuz (= landwirtschaftliches Kollektiv) zu gehen, Israels Innovationskraft in einem Unternehmen kennenlernen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms haben die Chance an einem hochinnovativen Wirtschaftsstandort zu arbeiten, können praktische Erfahrungen in einem relevanten Arbeitsfeld sammeln.

 

Die ausführliche Projektbeschreibung und die Richtlinien für die Bewerbung finden Sie hier

31.05.2019
Sprachtandem Deutsch-Hebräisch auf Facebook
Botschaft des Staates Israel und Goethe-Institut Israel

Die Botschaft des Staates Israel und das Goethe-Institut Israel haben gemeinsam eine Facebook-Seite eingerichtet, mit deren Hilfe interessierte Deutsch- beziehungsweise Hebräisch-Muttersprachler Sprachtandempartner finden können.

weiterlesen...

Die Mitglieder der Gruppe sind eingeladen, sich auf der Pinnwand vorzustellen - gern auch mit Fotos oder Videos - um ihren Wunsch nach einem Tandempartner zu bekunden. Interessenten können dann über die Kommentarfunktion oder durch eine persönliche Nachricht Kontakt aufnehmen. Wie die Tandempartnerschaft danach weitergeht, ob per Mail, Skype oder sogar persönliche Treffen, liegt natürlich an den Tandempartnern selbst.

 

Um Mitglied der Gruppe zu werden, wird ein Profil bei Facebook benötigt. Die Gruppe ist unter folgender URL zu finden: http://bit.ly/TandemDeutschIvrit

 

(Botschaft des Staates Israel, 22.07.13)

In Kooperation mit